Ein Portfolio,
das zu mir passt

Von Elvira Stein / @elvirastein

Infos zum Kurs

Heute: Startworkshop, ab nächstem Termin individuelle Besprechungstermine

Abgabetermin: Freitag, 4. Juli 2020
Versand-PDFs (< 5MB) an mail@elvirastein.com

Unterlagen: elvirastein.com/lectures

Schließlich: eine Person, eine Identität.

Lettering

Illustration

Grafikdesign

Screendesign

Workshops & Lehre

Was ist ein Portfolio?

Werbung in eigener Sache,
Broschüre eurer besten Arbeiten.
Selbstdarstellung.

Ein gutes Portfolio zeigt eure Arbeiten leicht zugänglich,
im besten Licht, ohne abzulenken.

Ein Portfolio ist eine Auswahl.

Portfolio ≠ Archiv

Portfolio = Rahmen

Die Präsentation:
Einfach, konsistent und verständlich.

Der Inhalt ist das, worum es geht.

Welches Medium wähle ich?

Gedruckte Publikation 📚

Oder digital 💻

Digitale Publikation
Blog/Webseite

Ziel

Professionalität und Kreativität zeigen
leichte Navigierbarkeit
eine angemessene Zahl an Arbeiten

I.

Wer bin ich? Was kann ich?

Was zeichnet mich aus?

Was macht meine Arbeiten einzigartig?

II.

Was will ich vermitteln?

Über mich. Über meine Arbeit.

Wie vermittle ich meinen Zugang?

III.

Welche Arbeiten repräsentieren mich?

Wählt Arbeiten aus, die ihr mögt.

Zeigt davon das Beste.

Fotos

Fotos ziehen uns an. Besser vorstellbar, visuelle Highlights.

Texte

Ergänzung und Erklärung. Reflektieren der eigenen Arbeit.

Texte: Persönlich

Wie kann man mich kontaktieren?

Persönliches Statement:
Wer bin ich? Was mache ich?

Texte: Projekte

Projekttitel, Jahr

Beschreibungs- und Bildtexte für
ergänzende Informationen

Video

TIPPS

Leitet eure Leser*innen

Verteilt die Spannung
=
Aufmerksamkeit

Arbeitet mit Gegensätzen
=
Kontraste

Verwendet wiederkehrende Elemente
=
Klare Struktur

Behaltet das Ganze im Auge.

Verteilt eure besten Arbeiten als Spannungspunkte
über das Portfolio.

Stellt eine starke Arbeit ans Ende.

Euer Name?

Gehört unbedingt auf das Cover oder im Web in den Header.

Social Media

Welche Kanäle verwendet ihr?
Welche sind als Multiplikatoren geeignet?

Instagram

Positionierung

Persönlich vs. professionell

Welche Erwartung und Vorliebe habt ihr als Leser*innen?
Wen sprecht ihr an?

Ein Portfolio passt zu mir, wenn:

Es meine Stärken, Vorlieben und
Arbeitsweise sichtbar macht.

Es mir Aufträge verschafft, die ich haben will.

(Welche Probleme will ich nicht lösen?)

Es praktikabel ist.
Für mich, und meine Leser*innen.

Alles andere ist Bullshit. 🙌

Und dann? Anfangen.

«We all know fantastic products when we see them.
They make you smile, they touch your soul.

They make you wonder. They help you discover.
They give you super powers.»

Thomas Schranz in
The simple Secret behind wonderful Products

Ein Produkt schreibt sich dann in unser Herz ein, wenn es uns berührt und emotional anspricht.

«It’s about caring more, than others do.»

Danke! 💘